Buchprojekt

Zu unserem zehnten Jubiläum entstand das Buch «ONE IN TEN TIMES ONE OF A MILLION». Fans und Musikliebhaber*innen schwärmen von einzigartigen und magischen Konzerterlebnissen, und genau diese werdenaus möglichst vielen Perspektiven beleuchten.

 

Fokussiert auf die zehnte Ausgabe des Festivals, haben die beiden Grafiker Dorian Delnon und Jakob Lienhard gemeinsam mit vier Fotograf*innen und sieben Autor*innen u.a. Jessica Jurassica und Benjamin von Wyl das Festival aus ihrer persönlichen künstlerischen Sichtweise dokumentiert und eingefangen. Zusätzlich zu den so entstandenen Texten und Bildstrecken, haben sie gemeinsam mit den Besucher*innen eine Ebene erarbeitet, die es ihnen ermöglicht, die emotionale Geschichte des Festivals mitzuschreiben.

 

Der Druck des Buches wurde durch eine Crowdfunding-Aktion ermöglicht. Das Sammler*innen-Objekt – für alle Freund*innen des Festivals und für Musikbegeisterte, die das Festival bisher noch nie besucht haben – kann hier vorbestellt werden.