CO2-Neutralität

Wo entstehen die CO2-Emissionen des Festivals? Weil wir es genau wissen wollten, haben wir es auch genau untersucht: Die grössten CO2-Emissionen entstehen direkt durch die Anreise der Kunstschaffenden und den Materialtransport sowie indirekt aufgrund der Herkunft der Nahrungsmittel für das Catering und die Produktion der warmen Speisen.

 

Jährlich verursachen wir CO2-Emissionen von rund 20 Tonnen. Diese Emissionen neutralisieren wir seit 2017 durch den Erwerb von Emissionsreduktionszertifikaten. Weitere Massnahmen – wie beispielsweise der Einkauf von regionalen, saisonalen Bio-Nahrungsmitteln – sollen den CO2-Ausstoss des Festivals zusätzlich verringern.